CORPUS DELICTI – die Crux mit dem Körper

Ein Tanz– und Theaterexperiment für junge Menschen von 18-25 Jahren und Senioren ab 60 Jahren
inklusive 8-tägigem Intensivkurs vom 3.- 10. September 2017

Junge Körper alte Körper, verschiedener können Zustände gar nicht sein? Der junge Körper: schön, stark, beweglich, gesund, und der alte Körper: schwach, anfällig, unbeweglich, gebrechlich und krank? Sind junge Körper eine Metapher für Zukunft? Alte Körper dagegen ein Sinnbild für Vergänglichkeit? Alles nur Klischee?

Was, wenn man sich als älterer Mensch plötzlich wieder jung fühlt und zu ungeahnten Höhenflügen ansetzt? Und was, wenn junge Menschen sich bereits angeschlagen fühlen?
Überhaupt: was haben beide Generationen einander zu sagen? Kann man sich gegenseitig bereichern? Kann man sich wechselseitig begeistern? Haben beide, Jung und Alt, die Lust, miteinander zu arbeiten, zu spielen, zu tanzen?

Und den Mut dazu...?!

Mit viel Humor und Wagnis zum Experiment wollen wir diesen Fragen auf der Bühne nachgehen, in Übungen und Improvisationen, mit Bewegung und Musik .Das Projekt beginnt mit dem Einführungstag im Mai. Im Zentrum steht ein 8-tägiger Intensivkurs vom 3.-10. September 2017, in dem wir ganztägig proben und spielen. Seinen Abschluss findet das Projekt mit 8 Aufführungen im Oktober/November.

Einführungstag 21.05 2017, 10-18 Uhr im teatro piccolo
Proben: ab 23.05.2017 immer dienstags von 18.30 bis 21.30 Uhr, Wochenendproben nach Absprache
Intensivkurs: 3.- 10. September 2017 ganztägig im teatro piccolo
Aufführungen: Oktober/November
Kosten: 100 Euro für Getränke und Mahlzeiten beim Intensivkurs
Projektleitung: Martin Seeger, künstlerischer Leiter des teatro piccolo
Nora Curcio, Tänzerin und Choreografin
Anmeldung: per E-mail an: teatro@ejus-online.de Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung und eine Einladung zum Einführungstag am 21.05.2017 mit detaillierten Informationen.

Noch Fragen? Martin Seeger, per E-mail (s.o.)oder Telefon 0711/18771-22